English Login Legal Notice

YouTube: der erste weltweite Kinofilm 2.0

YouTube: der erste weltweite Kinofilm 2.0

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/nicolas-widera.de/webseiten/de/wp-includes/post-template.php on line 310

Aufgabe
Entwicklung eines europaweiten YouTube-Projekts zur EURO 2008.

Zielgruppe
Alle europäischen Fußballfans innerhalb und außerhalb der
YouTube Community.

Problem
YouTube ist kein Sponsor der EM und darf keine EM-Spielszenen
zeigen. Keine Mannschaften und keine Spieler. Keine EM-Stadien.
Keine EM-Musik. Keine Logos. Und keine Public Viewings.
Eigentlich darf überhaupt nichts Offizielles von der EM gezeigt
werden.

Konzeptioneller Ansatz
Die ganze Welt sammelt EM-Panini-Bilder. Wer sammelt
EM-Erinnerungen? Genau, die Millionen von YouTube Usern.

Idee
YouTube präsentiert die größte Sammlung der EM-Euphorie. Entgegen
üblicher Dokumentationen ändert YouTube die Perspektive, und setzt
anstelle von Spielszenen oder großen Stars die Fans in den Fokus.
Fußball-Fans in ganz Europa werden aufgefordert, ihre ganz
persönlichen EM-Momente zu dokumentieren. 23 Tage lang suchten
wir die kreativsten nachgestellten Spielszenen der EM. Die besten
EM-Songs der User. Ihre brillantesten Fußballtricks. Die originellsten
Spielanalysen, Fußballweisheiten und Fan-Interviews. Oder einfach nur
die schönsten EM-Erlebnisse. Und aus ihren Videos produziert YouTube
zusammen mit Detlev Buck den ersten Kino-Film 2.0 der Welt.

Entwickelte Medien
YouTube-Channel

Online-Banner

Mehrere Aufruffilme (Online, Viral)

Kinoplakat

Pressepakete u.a.

T-Shirts und Button

DVD

Public Viewing

Abschluss-Event

Ergebnisse: Online
Mehr als 2.100 eingeschickte Fan-Videos = über 8 Stunden Schnittmaterial.

Über 5 Millionen Besucher des 23 Tage-Channel.

Mehr als 200 Onlineartikel, Hunderte Blogs, mehrere Tausend Foreneinträge
(international).

Aktuell über 595.000 Views des Films auf YouTube.

Ergebnisse: Offline
Dokumentierte Printberichterstattung = 41,6 Mio. Exemplare.
Meldungen über 
Reuters, dpa, ddp und AP.
Via TV (ARD, ZDF, SAT1, RTL, ORF, SF) wurden
 82,7 Mio.
Zuschauer erreicht.

Im März 2009 wurde der Film im ZDF ausgestrahlt.

Awards und Auszeichnungen
Deutscher internationaler PR Preis

VDW Award
Deutscher PR Preis

New York Festivals

Cannes Lions

Deutscher Multimedia Award

Neptun Award

MONTREUX Festival

Art Directors Club Deutschland

SPOTLIGHT Werbefilmfestival

WEBBY Award

Onlinestar Award

Mobius Advertising Award

Eurobest – Europe´s Advertising Festival and Awards

Annual Multimedia


Hinterlasse eine Antwort